Aufruf

Geben Sie unserer Wirtschaft eine starke Stimme!

Vom 1. bis zum 21. Februar 2017 können Sie Ihre Kandidatur einreichen.

 

Hier finden Sie alle dafür notwendigen Unterlagen in einem Paket für Sie zusammengefasst. Einfach anklicken, herunterladen, ausfüllen und per Post, Fax oder E-Mail an die Adresse im jeweiligen Briefkopf zurücksenden.

 

Das Paket enthält:

 

  1. Wahlbewerbung/Kandidatur: Wenn Sie für Ihre Branche für einen bestimmten (Gruppe 1-3) oder für den gesamten Wahlbezirk (Gruppe 4-8) kandidieren wollen.
  2. Vollmacht zur Kandidatur: Vollmacht Ihrer Zentrale, wenn Sie als Mitarbeiter einer Betriebsstätte im Kammerbezirk der IHK Potsdam kandidieren wollen, deren Hauptsitz jedoch außerhalb des Wahlbezirks liegt.
  3. Wahlwerbung/-marketing: Damit Ihre Daten/Foto und Wahlbotschaft zu Wahlwerbezwecken im IHK-Mitgliedermagazin und auf der Wahl-Homepage verwendet werden sollen.
  4. Anforderung von Unternehmerdaten: Wenn Sie als Kandidat im Wahlkreis Unternehmen ihrer Wahlgruppe gezielt ansprechen wollen.

 


Wahlaufruf: Geben Sie unserer Wirtschaft eine starke Stimme!

„Sie, als Unternehmerinnen und Unternehmer, sind die Wirtschaft in Brandenburg. Sie sorgen für Ausbildung, Arbeit und Wohlstand, engagieren sich in der Gesellschaft und erfahren so wachsende Wertschätzung. Diesen gemeinsamen Erfolg gilt es, weiter auszubauen. Dafür braucht es ehrenamtlich engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer aus allen Branchen und Regionen unseres Landes, die über die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer ihre Belange in eigener Verantwortung vertreten!

Deshalb lade ich Sie herzlich ein: Sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse haben, im Jahr 2017 für die neue Vollversammlung zu kandidieren. Und vor allem: Geben Sie der regionalen Wirtschaft bei der Wahl Ihre Stimme!“
(Mario Tobias, Hauptgeschäftsführer der IHK Potsdam)